6 Wochen je 60 Minuten - geschlossener Kurs

Dienstags, 09:00 - 10:00 Uhr, Nächster Start: 25.01.2021

Übe gemeinsam in einer kleinen Gruppe von weiteren frisch gebackenen Mamas. 

Die Einheiten im Rückbildungsyoga sind 60 Minuten lang. Nicht zu lang, damit auch dein Baby mit dabei sein kann, falls du keine Betreuung hast.

Wir nutzen diese Zeit, dass du achtsam mit dir und deinem Körper bist und die Muskulatur sich wieder zurückbilden und gekräftigt werden kann.

Kursstart verpasst? Wir finden eine Lösung. Schreibe mir gerne ein Nachricht!

Aufbau der Stunden

  • Du praktizierst in unseren Stunden einen klassischen Hatha Yoga mit hauptsächlich statischen Körperübungen.
  • Jede Stunde beginnt und endet mit einer Entspannung, begleitet durch verschiedene Entspannungsübungen und Meditation.
  • Die Körperübungen (Asanas) sind optimal auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten in der Rückbildung abgestimmt
  • Es ist uns besonders wichtig, dass keine falschen Muskelgruppen trainiert werden, die zur Förderung einer möglichen Rektusdiastase beitragen. Stattdessen fördern wir die entsprechende Muskulatur, die deinen Rumpf festigt und dich in der Rückbildung unterstützt.
  • Der Beckenboden wird nicht intensiv belastet, sondern gezielt trainiert. Im besten Fall hast du vorher sogar schon einen Rückbildungskurs bei deiner Hebamme abgeschlossen, bzw. begonnen.
  • Am meisten profitierst du von der Stunde, wenn dein Baby nicht dabei ist. Wenn du eine Möglichkeit der Betreuung hast, nutze sie sehr gerne und schenke dir diese Zeit nun ganz für dich und deinen eigenen Körper.

Es geht in unseren Kursen nicht um körperliche Verausgabung oder den Aufbau von Vorzeigemuskeln. Ziel ist, dass du achtsam mit dir und deinem Körper bist, übst dich zu entspannen und deinen Körper unterstützt, die Veränderungen durch die Schwangerschaft nun wieder zurückzubilden. Dabei darfst du ihn annehmen und lieben. 

Hallo du Liebe! Ich bin Sabrina - Mama und Yogini mit Herz rund um die Geburt

Ich bin 30 Jahre alt und lebe in Mülheim an der Ruhr. Ich habe einen zweijährigen Sohn und durfte unter anderem dank der Unterstützung von Yoga und der achtsamen Geburtsvorbereitung eine wunderschöne Schwangerschaft erleben. Das hat mich dazu gebracht nun hauptsächlich Yoga und Meditationskurse für Schwangere und frisch gebackene Mamas zu unterrichten.